Glückwünsche zum Geburtstag

Die liebevollsten und herzlichsten Sprüche und Gratulationen

Geburtstagsgedichte

An jedem Geburtstag soll die Stimmung prächtig werden, die Herzen sollen froh sein, und alle Sorgen können kurz mal abgeschaltet werden. Denn das Geburtstagskind sowie für die Gäste haben es sich verdient eine tolle Feier zu erleben. In einem Freundeskreis ist daher der Geburtstag eines Mitgliedes ein probater Grund zum Feiern. Wenn der Freundeskreis groß genug ist, hat jeder einzelne einmal im Jahr Geburtstag, aber alle gemeinsam mehrfach. Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Nichts öffnet die Stimmungsschleusen so schön wie ein gereimter Vers oder ein Glückwünsch zum Geburtstag.

hübsches Geburtstagskind mit Geschenken

Zu einem Geschenk gehört auch eine Geburtstagskarte.

Fröhliche und feierliche Geburtstagsgedichte

 “Es schmücke heut Dein edles Haupt
ein Kranz, von Lorbeer dicht belaubt.
Den machen sie Dir zum Geschenke
sie: die Poeten der Getränke,
die Dir und Deinen lieben Gästen
ne Feier widmen, ganz vom Besten”

“In Deinem neuen Lebensjahr
stelle jeder Tag einen Glückstag dar.
Keiner soll dem andern gleichen
aber seine Hand Dir reichen.”

 

“Ein Geburtstag, der sich rundet
soll wie ein Mahl sein, welches mundet.
Ich wünsche Dir in tiefer Güte
für jede Daseinslage Hüte
Am besten passt zu Deinem Haupt
ein Hut, der opulent belaubt
und um ihn flattern, tirilli
freche kleine Kolibri”

 

“Weder Runzeln noch die Haare
verraten Deine Last der Jahre”
“Also hör mal, junger Mann –
was gehen Dich meine Lasterjahre an?”

“Wie schön, dass Du Geburtstag hast,
sonst hätte ich doch glatt verpasst,
Dir Nettigkeiten aufzusagen
zu Deinen nächsten Erdentagen”

 

“Gern erfüll ich meine Pflicht,
Schick dir ‘nen Gruß zum Feste
Aber ich vergesse nicht
Auch dabei das Beste.
Soviel Stern am Himmel steh’n
Soviele Tage sollst Du seh’n
Froh an Dir vorübergeh’n
Und noch viele Feste!”

 

“Ich weiß ja nicht, ob die Kollegen
Ideen für Festtagsgrüße hegen.
Ich jedoch, ich hege eine:
und lege sie in dieses kleine
dekorierte Edeltütchen
zu dem Zweck reicht dann noch mein Mütchen.”

 

“Es grüßt Dich heut zu Schichtbeginn
der Kollegen heitrer Sinn
Heut zählt Dein Tag zu den Bequemen
wir sind heut da, Dir Lasten abzunehmen
Sogar der Chef fragt ganz bescheiden:
Könn Sie meine Arbeit leiden?”

 

Morgens springt man aus dem Bette
als ob man nichts zu tuen hätte
sogar ein Spatzenschiß macht froh
das ist im Jahr nur einmal so
wenn nämlich auf Kalenderblatt
steht, dass man Geburtstag hat.”

 

“Immer vorwärts, nie zurück‘e,
richte auf das Glas die Blicke.
Verstehe, dass Du nur trinken kannst für Dich,
andere können ändern Deinen Zustand nicht.”

 

“Kann man den Adler edler preisen
als ihm zum Festtag zu erweisen
die Gunst und Huld, die dem gebührt
der rechtens edle Federn führt?”

 

“0-8-fuffzehn kann ja jeder
aber eine Edelfeder
schreibt nach Dichterarbeit schnelle:
Hoch leb der Feiertagsgeselle”

 

“Wie ist die Tafel lang eingedeckt
Wer hat denn den Vorgang nur ausgeheckt?
Wer lädt mit Grandezza uns in großer Zahl
zum Schlemmen wie anno dazumal?
Es ist des Tages bejubelter Geist
der uns die Ehre der Feier erweist.”

 

“Wenn heut nicht Dein Geburtstag wär
wär unser Alltag trist und schwer
so aber feiern wir in jubilo
und machen Dich und Uns gleich froh”

 

“Ein Brauch verlangt zum Ausgestalten
von Geburtstagsfeiern fromm zu halten
Reden auf des Menschen Ehre
Als ob das etwas Leichtes wäre
So mit Arbeit, Güte, Herz und Sinn
denn dann sind alle Themen drin
und fehlt noch was, so muss man flöten:
Besser dichten konnt nur Goethe’.”

Geburtstage sind die idealen Anlässe für eine ausgelassene Feier. Wenn in einer Gruppe von Freunden, einer Familie oder unter Kollegen gerade niemand Geburtstag hat, kann man auch mal einen völlig unbekannten Geburtstag eines völlig fremden Menschen feiern, von dem man gar nicht weiß, ob er existiert. Dann weiß der Gefeierte nichts davon und die Feiernden kennen ihn gar nicht. Aber einen großen Spaß werden sie haben. Drei mal hoch, hipp – hipp – hurra und jubelndes Vivat! auf den unbekannten Anlassspender.