Glückwünsche zum Geburtstag

Die liebevollsten und herzlichsten Sprüche und Gratulationen

Geburtstag im September

Spätsommer ist es und bald beginnt der Herbst. Die jungen Zugvögel absolvierten eifrig Flugstunden, um ihre erste große Reise glorreich zu bestehen. Irgendwie freut man sich doch schon auf das Wiedersehen, auch wenn man natürlich nicht jeden Vogel erkennt wie einen guten Freund. Der September ist der Monat, in dem die Spinnen ihre dünnen Netzfäden quer über die Feldwege und Gartenwege spannen. Die Erde steht in der ersten Dekade im Sternzeichen Jungfrau. Danach begibt sie sich ins Sternzeichen Waage. Jahreszeitlich steht das Sternbild Waage im Zeichen der Ernte, die üblicherweise mit einem Erntedankfest endet. Und so passt zur Ernte der Früchte auch der neue Grad an Lebensreife, indem ein Lebensjahr vollendet ist und ein neues und erfolgreiches beginnt.

 

Geburtstagsgedichte für Septembergeborene

 

“Es naht des Herbstes milde sich
als wenn ein leichter Wind sanft strich
über Wangen, Haar und Hände
und bringt des heißen Sommers Ende,
Und wenn ich es so recht begreife
naht nun auch die Zeit der Reife,
und den gereiften Früchtchen frommt,
dass, wenn man zum Geburtstag kommt,
man gehörig gratulieret
Drum sei dies Vers‘chen Dir zitieret.”

 

“Erst hatte die Schwalben sich fleißig gepaart
Nun rüsten sie sich, denn das ist ihre Art,
zum Abflug in etwas wärm‘re Gefilde.
Nächstes Jahr führ‘n sie das gleiche im Schilde.
Du aber bleibst hier, das ist schön, Jubilar
da, wo auch wir sind, und ein Tag im Jahr
soll Tango die Sonne Dir stundenlang tanzen,
mit den Hormonen und auch mit dem ganzen
Menschen. Und wird er beginnen vor Glück zu vibrieren
Dann wollen wir alle gereimt gratulieren.”

 

“Es glänzt der Wein noch an der Rebe.
Es flickt die Spinne ihr Gewebe.
Die Sonne wärmt noch frühherbstlich.
Ich steh da und denk an Dich.
Denn diesmal hab ich aufgepasst
Wann Du noch gleich Geburtstag hast.
Ein Kärtchen fand ich, drauf zu schreiben,
Du mögest froh und munter bleiben.
Nachher kommt noch auf die Schnelle
Dich zu ehren, ne Kapelle,
und sie macht gebührend Krach
Ich wünsche Happy Ge-burts-Tach.”

 

“Soeben habe ich erfasst
Das Du heut Geburtstag hast.
Heute wirst Du herzlich gratuliert,
weil sich dieses so gebührt.
Ich wähl als Glückwunschform die Lyrik-
Sie ist nicht mehr als andres schwierig.
Mög‘ Dir der Tag ein breites Lächeln
Von früh bis abends zu Dir fächeln.”

 

“Bei des Löwen Übergange
In das Sternbild Jungfrau rein
Entstand infolge Überschwange
Elterlicher Lust Dein Sein.
Wir danken ihnen, ehren Dich
Denn ohne sie, klar, wärst du nich.
Heute wirst du ein Jahr weiser.
Da singen wir uns die Kehlen heiser
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute
Stets sei‘s Dir im Herzen frivolgemute.”

 

“Gratulation, Gratulation!
So tönt es im Lande seit früh morgens schon
So raschelt das Laub, das am Baume noch hängt
So rufen die Beeren, die zur Ernte es drängt
So zwitschern die Vögel, und so nickt noch der Mohn
Gratulation”
 

“Dichten kann ich leider nicht
Von mir gibt’s daher kein Gedicht
Aber dafür eine Torte
Die ist leckerer als Worte
Das Backrezept stammt ganz von mir
Und ich hab‘s gewidmet Dir.”

 

“Es soll die Post dir heut Frohsinniges bringen
Es soll Dir das neue Lebensjahr gelingen
Es soll, und das sag ich jetzt ganz kategorisch
das Glück dir gewiss sein und nicht illusorisch.”

Manchmal machen sogar Stolperverse dem Jubilaren große Freude. Denn sobald er merkt, dass die ihm gewidmeten Geburtstagsgedichte von Herzen kommen, zwitschert die Seele fröhlich beschwingt. Wenn Freunde Freunden Freude machen, freuen sich Jubilare gewiss schon auf das nächste Jahr, wenn sie alle wieder Happy Birthday trällern.